Apfel

17.04.2016 20:45

Jörg hat mir Äpfel besorgt aus Frankreich. Sorte "Chanteclerc". Eine alte, nicht zu süße und aromatische Sorte. Sie erinnert stark an die Sorte "Gelber Bellefleur", den wir im Garten haben.

https://www.coteaux-nantais.com/sites/coteaux-nantais.com/files/chanteclerc.png

Sieht schon genial aus. Äpfel finde ich wirklich klasse. Es ist eh erstaunlich, wie sich das jetzt eingependelt hat bei mir. Jetzt esse ich ab und an Äpfel. Manchmal mehrere Tage hintereinander eine Malzeit mit mehreren Äpfeln, dann wieder tagelang keine mehr. Die Zeit komplett ohne süße Früchte hat echt was gebracht.

Ansonsten habe ich heute etwas Sport getrieben. Liegestütze, Klimmziehen, Beugestütze und Bauchheben. Nichts besonderes. 

Im Garten blühen jetzt die Kirschen, die Renekloden, die Nancy-Mirabelle und die Birnen. Zwetschgen sind noch nicht so weit. Aprikosen und Pfirsiche sind durch. Schauen wir mal, ob was dran kommt. Was ich gesehen habe ist, dass unser neuer Aprikosenbaum angesetzt hat. Da bin ich aber mal gespannt. Bienen waren heute reichlich in den Bäumen, obwohl es doch recht kühl war und es auch Nachts kühl werden soll. Ist eben immer ein Risiko. Manche Jahre gibts dann Tonnen, wenn es zur Blüte gut und manche Jahre auch mal gar nichts, wenn es blöd läuft (Spätfröste, Starkregen). Beim Gemüse sitzelt das Gesäte schon ein bisschen. Was genial ist: die Blüten des Wildkohls. Die sind echt super. Ansonsten gibt es auch Löwenzahn und Schafgarbe.

Hier noch ein paar Fotos:

Kirsche

Birne

Kirsche

Zwei Böcke für Beugestützen

Reneklode

Reneklode

Irgendwie ist es wirklich schön hier. OK, nicht immer, aber es hat seine Momente. :-D

Zumindest haben wir tolle Sonnenuntergänge!

—————

Zurück