Brandstifter!

12.01.2018 01:02

weather.com/de-DE/wissen/tiere/news/2018-01-10-brandstifter-im-federkleid-diese-vogel-legen-gezielt-feuer/

Bestimmte Vögel Australiens stehen unter dem dringenden Tatverdacht, Feuer gezielt auszuweiten. Bei den Angeklagten handelt es sich um drei Greifvogelarten, den Schwarzmilan (Milvus migrans), den Keilschwanzweih (Haliastur sphenurus) und den Habichtfalken (Falco berigora). Ihnen wird laut einer aktuellen Studie von Geographen, die im Fachmagazin "Journal of Ethnobiology" veröffentlicht wurde, gezielte Brandstiftung zu Lasten gelegt.

Frechheit!

Die Motivation der Vögel ist ebenso simpel wie effizient: Potenzielle Fressbeute wie kleine Säugetiere oder Reptilien sollen durch das Feuer hervorgelockt werden. Dort, wo das Feuer selbst gelegt wird, ist die Konkurrenz durch andere Tiere noch nicht so groß, wie an bereits bestehenden Feuerstellen.

Da wird also nichts gebraten, sondern die Kleintiere rennen vor den Flammen weg und werden so leichte Beute der Greifvögel.

—————

Zurück