Die Götter sind zurück!

19.12.2014 23:25

Es gibt ja wieklich sowas wie Lieblingsbands, die man in der Jugend entdeckt und dann irgendwie drauf hängen bleibt. Einer dieser Bands, die ich Mitte der 90er für mich entdeckt habe, sind Soundgarden. Ich erinnere mich noch genau, wie zwei Freunde und noch Prag gefahren sind, um die Stadt mal zu besichtigen. Auf der Hin- und Rückfahrt hat mein damaliger bester Kumpel dann diese Band eingeschoben und zar noch als Musikkasette. Und ich habe diese scheussliche Musik gehasst. Sie war abstoßend und interessant zu gleich. Irgendwann hat es dann aber KLICK gemacht und "Superunknown" wurde eines meiner Greatest of all Time Alben.

Und jetzt haben die sich wieder vereinigt und auch ein neues Album rausgebracht.

Die 90er waren ja damals echt musikalisch eine geniale Zeit. Grade im Bereich Alternativ Rock und Grundge gab es einige echte Perlen, aber auch im Bereich Hardcore wurde man gut bedient. Ich glaube, es gab Zeiten, wo wir jeden Monat mindestens ein Konzert oder Festival besucht haben. Die Karten wurden immer zuhause an die Wand gepinnt. Als Trophäe! Und Soundgarden habe ich damals in Berlin im Tempotrom live gesehen.

1998 habe ich ja dann auch mit der Rohkost angefangen. Das war nochmal richtiger RocknRoll!!! :-D

Musikalisch habe ich eigentlich ein großes Spektrum.

Hier mal ein paar meiner damaligen Lieblingsbands / Lieblingssongs aus den 90ern: 

Leeway: www.youtube.com/watch?v=HFswn-0DIfA

Quicksand: www.youtube.com/watch?v=YHqA1G3w0rE

Pantera: www.youtube.com/watch?v=7m7njvwB-Ks

Life of Agony: www.youtube.com/watch?v=kXj5fKHrweU

Rage against the Machine: www.youtube.com/watch?v=8de2W3rtZsA

Aber schon krass... da sind Tausende in Europa ausgerastet und haben linke Ideen mitgesungen. Und ein paar Jahre später hatten wir Hartz 4 und einen Krieg gegen Serbien. Würde mich echt mal interessieren, wen die ganzen jungen Leute damals gewählt haben. Ich hatte ja die Grünen meine Stimme gegeben. Ein Schuss in`n Ofen, im Nachhinein betrachtet. Heute machen sie uns scharf gegen die Russen. Frage mich grade, ob es auch grüne nachhaltige Kriegsführung gibt. Oder ökologisch abbaubare Aggressionen und solarangetriebene Panzer....

The Prodigy: www.youtube.com/watch?v=Nj6PFaDmp6c

Henry Rollins: www.youtube.com/watch?v=awY1MRlMKMc

Primus: www.youtube.com/watch?v=aYDfwUJzYQg

Dog eat Dog: www.youtube.com/watch?v=xUzIf1uS0HM

(Einer der Typen, die da rumhopsen, war ich! LOL - Dynamo Open Air 1995. 21 Jahre alt. Legendär!! Ich glaube daher habe ich auch die Inspiration für Treffen "von Rohköstler für Rohköstler oder die es werden wollen", also weg vom Kommerz, hin zum gemeinschaftlichen Erlebnis. Das Dynamo war ja damals alles andere als kommerziell. Und auch deswegen so erfolgreich. 1995 waren 120.000 Menschen in Eindhoven. Die Karte kostete 36 Mark (also 18€ heute), Essen gabs für wenig Geld, zu Trinken dito.) Wenn ich die Videos sehe, kommen gleich wieder die Erinnerungen hoch.) 

Machine Head: www.youtube.com/watch?v=wPGmx7pg4vA

Biohazard: www.youtube.com/watch?v=R9NyWi5EisE

Fear Factory: www.youtube.com/watch?v=TnmOq5NlMzQ

Downset: www.youtube.com/watch?v=lMjPtBfp9kg

Zum Training alles bestens geeignet. Da geht man gleich ganz anders an die Gewichte, an den Boxsack oder was auch immer man macht. Auf Konzerten wars auch immer geil. Mal so richtig die Sau rauslassen! LOL

So, jetzt wirds etwas ruhiger:

Tori Amos: www.youtube.com/watch?v=uXVjWTxvYVQ

Stone Temple Pilots: www.youtube.com/watch?v=Ev5ClVuiUC4

Smashing Pumkings: www.youtube.com/watch?v=EBGVZyRyAWI

:-)

—————

Zurück