Es ist wieder soweit

07.09.2016 23:33

Ich muss wieder vom Obst weg. Merke wieder negative Auswirkungen wie Blähbauch, Schwermütigkeit, Ziehen in den Zähnen und Antriebslosigkeit. Und das, obwohl ich recht wenig Obst gegessen habe die letzten Tage und Wochen. Aber offensichtlich will der Körper mal wieder "entspannen".

Das Gute: die Kalorien sind ja durch Fette gut zu ersetzen. 

Das Problem: wir haben gerade sehr viele leckere Birnen. Aber gut, bringt ja nichts und ich werde mal versuchen, die zu trocknen und einzulagern. Dann ist man nicht so unter Zwang, die JETZT essen zu müssen, wo sie reif sind. Das ist ja immer das größte Problem: diese Fülle, die durchaus auch stressen kann. Eine Bekannte aus dem Nachbarort, gebürtige Thailänderin (ja auch im Osten leben Ausländer friedlich mit den Einheimischen zusammen!), hat uns zwei kleine Wassermelonen geschenkt. Also das waren die mit Abstand besten Melonen, die ich je gegessen habe. Muss die mal fragen, welche Sorte das war.

Das Gute II: Äpfel sind in diesem Jahr eher mau. Wenige große, viele kleine und kleinste. Der Wassermangel ist nicht mehr zu leugnen. Viele auch faul und madig. Auch größere Bäume mit tiefen Wurzeln haben eher kleine Früchte. Umso erstaunlicher, dass die Birnen in diesem Jahr erstklassig sind. Aber wie gesagt, ich will mal versuchen, die zu trocknen.

Da fehlen irgendwie ein paar Haustiere, die solche Überschüsse verbrauchen. Und das ist es ja: die Natur ist Fülle und man hat eben zeitweise wirklich viel mehr als das man selber auch verkonsumieren kann. Wir können uns mit Tomaten bewerfen und werden immer noch satt. Klar hat die Trockenheit viel Schaden gemacht, aber dennoch kann ich mich immernoch sehr gut aus dem Garten versorgen. Und an der Straße hängen wieder tonnenweise Schwedische Mehlbeeren. Das sind ja echt leckere Wildfrüchte.

Aber zurück zum Plan: Dann werde ich erst wieder im Juni 2017 Früchte essen, wenn die Erdbeeren wieder reif sind! :-D

Was für eine Herausforderung!! Das wird hart!!! :-D

Da habe ich jetzt erstmal die große Klappe und wenn dann morgen der Hunger kommt...lol

Apropos Hunger: was gerade gar nicht geht sind tierische Produkte (außer etwas Butter). Da habe ich eine echte Sperre. Vielleicht will sich der Körper auch gerade etwas erholen. 

Weder Fisch noch Fleisch sind gerade interessant. Esse statt dessen gerne Sonnenblumenkerne, gekeimte Linsen und Sesam, wobei der jetzt alle ist. Hat da jemand eine gute Quelle an der Hand? Bitte einfach per Mail mitteilen. Der Letzte, den ich hatte, war nicht so prickelnd, keimte zwar gut, aber schmeckte schon etwas alt. 

Schwarzer Sesam wäre mal wieder genial. Hat da wer eine gute Quelle? Gibt ja viele Rohkostshops mittlerweile. Bevor ich da alle durchsuchen muss...

—————

Zurück