Es passiert vor unseren Augen

20.09.2019 18:41

Nun ist es ja mal wieder soweit: unsere Regierung hat unter dem Druck tausender Demonstranten (*rofl*) ein Klimapaket geschnürt. Natürlich hat man wieder hart gerungen, die ganze Nacht hindurch hat man sich da verausgabt und hat dann, vollkommen übermüdet von der zähen Anstrengung der Nacht, heute das Klimapaket vorgestellt.

Wenn man sich mal mit der ganzen Sachen beschäftigt, fällt auf, was für eine gigantische Abzocke da gerade durchgezogen wird, was für ein immenses Theater da aufgeführt wird, mit dem Höhepunkt der nächtlichen Verhandlungen, was für ein gigantischer Betrug mal wieder vor unseren Augen durchgezogen wird.

2013 hat das Weltwirtschaftsforum in Davos gefordert, dass man Migration ermöglichen soll. 2015 ist die Deutsche Bundeskanzlerin in Syrien, Afghanistan und dem Irak auf Raubzug gegangen und hat den einigermaßen intelligenten und fitten Nachwuchs der Mittelschicht da abgesahnt. Raubzug für Wachstum.

Das konnte man aber nicht so offen sagen, sondern man musste es verstecken. Also hat man da die humanistische Karte gespielt. Die Flüchtlinge, die Armen, da muss man helfen, also alle rein, wir schaffen das.

Organisiert wurde das Ganze mittels einer großen Meinungsmaschinerie bestehend aus den Medien, den Kirchen, den Parteien und den Gewerkschaften.

Die Migration hatte nur einen knallharten Zweck: eine schrumpfende Schafherde, die sich nicht mehr richtig fortpflanzt, weil zu stressig, zu viele Gifte, zu teuer, aufzufüllen.

Die Bevölkerung als Schweinestall, als Schaf- und Kuhherde, die man je nach Bedarf auffüllt.

Macht euch das wirkliche Menschenbild klar. Abseits und hinter der Fassade aus Humanismus und Menschenfreundlichkeit.

Da lauert ein gieriger, blutrünstiger Vampier, der niemals satt wird und nun neues Blut verlangt. Und hier zitiere ich nur den Marxisten Diego Fuaro aus Italien. Das bis heute treffenste Video hier: www.youtube.com/watch?v=OW75LezkJ94

Und jetzt kommt der nächste Fake, die nächste Lüge! Dabei gehts auch hier wieder nur um Wachstum und Abzocke.

Ein paar ganz einfache Frage:

1. Wie kann es sein, dass eine wütende Menge in Frankreich, oder Millionen in Spanien oder sogar ein ganzes Volk in Griechenland NICHTS bewirken, was ihren Interessen entspricht, obwohl sie demonstrien und sogar Referenden abhalten, wenn aber ein paar Schüler "streiken" und da demonstrieren, dann kippt die Regierung ganz erschrocken um und bastelt schnell und eifrig bis in die Nacht ein Klimapaket zusammen?

Also Bitte!

2. Wie kann es sein, dass ein Land, dass gerade mal 2% des weltweiten Kohlendioxides emmitiert, nun solche Aktionen startet, um quasi im ALLEINGANG die Welt zu retten?

Also wirklich!

3. Wie kommt es, dass man Kritiker solcher Pläne massiv herabwürdigen und sogar in die Nähe von Terroristen und Völkermördern stellt? Wieso hat man das nötig? Die Wahrheit steht von alleine!

Auch hier: es ist für Dumme.

4. Wie kann es sein, dass die Menschen, vor allem die Jugendlichen, ich will ihnen ihr Engagement nicht absprechen, aber wie kann es sein, dass sie wie die Irren für das Klima demonstrieren, etwas was man alleine nie und nimmer retten kann, also eigentlich vollkommen unsinnig demonstriert, während man NIE gegen Pestizide, Mikroplastik, oder gegen Niedriglohn, Altersarmut und Hartz4 demonstriert?

Also das ganze erinnert mich MASSIV an die Maifeiern der DDR.

Alle müssen mitmachen. Alle waren dabei. Schüler, Gewerkschaften, Arbeiter und natürlich: die Genossen!

Wieso erinnert das Ganze so stark an diese Maifeiern?

Hier wird nun der nächste staatliche Raubzug, das nächste Programm für Wachstum organisiert.

www.mz-web.de/politik/benzin-und-diesel-werden-teurer-koalition-einigt-sich-auf-co2-preis-und-entlastungen-33194644

Höhere Preise beim Tanken und Heizen, aber im Gegenzug Entlastungen und Anreize: Für mehr Klimaschutz in Deutschland kommen auf Bürger und Firmen weitreichende Änderungen zu.

Gerade für die Landbevölkerung, die nicht auf Busse und Bahn oder zur Not aufs Rad umsteigen kann, wirds teuer. Wird die AfD massiv auch im Westen stärken.

Auch unter dem Druck erneuter Klima-Proteste einigten sich die Spitzen der großen Koalition am Freitag auf ein milliardenschweres Paket.

Ja, die deutsche Regierung. Vollkommen unbeeindruckt vom Referendum in Griechenland, die dort gegen die eigene Verarmung gestimmt haben und vollkommen unbeeindruckt von der Kritik an der Bankenrettung damals, hat man sich nun von streikenden Schülern in die Kinie zwingen lassen.

Also die müssen doch denken, die Menschen ziehen sich die Hosen mit der Kneifzange an!

Damit soll die Bundesrepublik ihre verbindlichen Klimaziele für 2030 verlässlich erreichen. Als zentrales Element soll klimaschädliches Kohlendioxid (CO2) einen Preis bekommen.

Das Zeug ist nicht schädlich! Es ist Teil des LEBENS.

Das ist ABZOCKE!

Weil es NICHTS bringen wird, wenn man das im Alleingang macht. Während weltweit gerade jetzt 800 neue Kohlekraftwerke entstehen. China sitzt auf Milliarden Tonnen Braunkohle. Die werden das natürlich verheizen und verstromen.

Insgesamt gingen in Deutschland nach Angaben der Aktivisten 1,4 Millionen auf die Straße, allein in Berlin versammelten sich demnach 270.000, in Köln 70.000, und auch in Hamburg waren es laut Polizei 70.000.

Also wunderbar, dass da Menschen für etwas demonstrieren, für das Klima.. aber Leute, es bringt NICHTS. Es wäre viel besser gewesen, für mehr Verteilungsgerechtigkeit, für mehr ökologische Landwirtschaft, für mehr ... was weiß ich zu demonstrieren.

Also wirklich, das ist der neue deutsche Größenwahn. Es ist unglaublich. Und, dass muss man als ehemaliger DDR-Jugendlicher mal sagen, es sind eben auch Staatsdemonstrationen. Wo Schüler hingehen müssen, wo es Druck gibt, wo auch entsprechende Organisationstrukturen dahinter sind.

Als damals die Friedensbewegung 2014 losging, wurde die schon im Ansatz platt gemacht. Volles mediales Trommelfeuer. Weil man die nicht haben wollte.

Jetzt aber beugt man sich den Jugendlichen. Oh weia. Also wer das glaubt.

Jetzt kommen wir mal zum wahren Kern:

Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) sagte, die Koalitionspläne sicherten Arbeitsplätze und eröffneten Chancen, die deutsche Wirtschaft zu modernisieren. Bis 2023 seien Investitionen von insgesamt mehr als 54 Milliarden Euro vorgesehen. Zur Finanzierung soll es keine neuen Schulden geben. Alle Zusatzeinnahmen sollen in Klimaschutzmaßnahmen oder Entlastungen der Bürger fließen.

Es geht mal wieder nur um wirtschaftliche Aspekte. Viele Technologien sind ausgereizt, da ist nicht mehr viel möglich ausser herstellen und verkaufen. Viele Sachen sind auch eingebaut und funktionieren tadellos noch viele Jahre.

Also muss man der Sache mal wieder auf die Sprünge helfen. Und da kommt der Klimawandel ganz recht. Also neue Autos, neue Ölheizungen, alles neu...

Geplante Obsoleszenz per Gesetz.

Es werden einfach noch einwandfreie Produkte abgefrackt demnächst und gegen neue ausgetauscht.

Das ist nur Fake, dass es da ums Klima geht.

Das ist im Grunde eine Enteignung der Bürger, weil man nun sagt, ihr müsst bezahlen. Zweimal: über höhere Energiekosten und über erzwungene Neuinvestitionen bei entsprechenden Produkten.

Das ist überhaupt nicht nachhaltig!

Verarsche pur.

Systemimanente Verarsche.

Anders gehts ja in dem System garnicht.

Förderungen sollen anfangs besonders attraktiv sein und später abschmelzen. In den nächsten Jahren sei „die große Gelegenheit“ zum Umstieg in klimafreundliche Optionen beim nächstem Autokauf oder Heizungstausch, heißt es in einem 22-seitigen Eckpunktepapier.

Macht euch das klar: eine Regierung, die sich umweltfreundlich und klimafreundlich gibt, wirft OHNE NOT noch einwandfreie Autos auf den Müll und die ganzen Ölheizungen gleich mit.

Und die Schüler freuen sich und feiern das als Erfolg.

Wahnsinn.

Jedes neue Auto, jede neue Heizung muss ja erstmal gebaut werden! Dazu braucht es Ressorcen und Energie. Und die Alten müssen alle erstmal dann entsorgt werden, sind also MÜLL.

Um das Klima zu retten, benötigen wir also jetzt MEHR Ressourcen und MEHR Energie und produzieren MEHR Müll.

Also es macht sprachlos!

Also es ist eine so grandiose Verarsche, ein so grandioser Hoax und eine so schlimme Lüge, dass man sich entweder lachend, oder vor Ekel schüttelnd, wahrscheinlich beides, abwenden will.

Und weil man keine neue Schulden machen will, aber dennoch investieren, ja, deswegen braucht man nun Folgendes:

Der CO2-Preis soll künftig ein Bestandteil des Endpreises werden. Experten gehen davon aus, dass ein CO2-Preis von 35 Euro pro Tonne zum Beispiel Diesel beim Tanken um mehr als 9 Cent verteuert.

Trifft dann die ganzen Dorfbewohner, die heizen und fahren müssen.

Die bezahlen das Wohlgefühl der städtischen Grünen. Wenn die dann auch im Westen mehr AfD wählen, ist dann aber das Geschrei groß!

Also ich sehe hier nur noch mehr Spaltung auf uns zukommen.

Pro Kilometer sollen 35 statt 30 Cent von der Steuer abzusetzen sein - ab dem 21. Kilometer und befristet bis Ende 2026. Um die schwache Nachfrage nach Elektro-Autos zu erhöhen, soll die von Bund und Herstellern getragene Kaufprämie erhöht werden - für Autos mit einem Preis von unter 40.000 Euro. Die Kfz-Steuer soll für neue Wagen stärker an den CO2-Emissionen ausgerichtet werden.

Nicht jeder kann etwas absetzen. Renter fahren zum Einkaufen in die Städte! Mütter müssen ihre Kinder mittlerweile bis in die Kreisstädte in die Schule bringen und wer seine Oma im Nachbarort 10km weiter besuchen will, muss das auch bezahlen.

Das geht mal wieder auf den Rücken der ländlichen Bevölkerung.

Dazu werden Nahrungsmittel und alles, was transportiert wird, teurer.

Und macht euch das klar: niemand will diese scheiss Elektroautos.

Aber so wars ja schon immer. Es braucht immer wieder neue Anreize, neue Maßnahmen, um den Umsatz anzukurbeln.

Es fahren heute noch alte Autos rum. Die wurden gepflegt und gehegt und manche fahren seit 30 Jahren. Das heisst also, dass man damals schon gut haltbare Produkte hergestellt hat. Nur: damit kann man kein Wachstum erzielen. Also hat man schon immer, um der Umwelt willen, irgendwelche Grenzwerte erhöht und gemacht und getan.

Dadurch hat man Unmengen an Ressourcen und Energie für MILLIONEN von Autos in meheren Generationen mittlerweile verplempert. Und Millionen Autos längst wieder verschrottet.

Und da kommt man mit Klimaschutz?

Also bitte!

Wieso fällt niemandem auf, dass kurioserweise die Städte, die ja nachweislich am dreckigsten sind, immer noch voller Autos sind, obwohl man sie schon längst durch moderne Nahverkehrslösungen ersetzt haben könnte?

Die sollen auch weiterhin Auto fahren! lol

Die Flotte soll nur durch jetzt Neue ersetzt werden.

Die erst mit enormen Ressourcen- und Energieaufwand hergestellt werden müssen...

Großes LOL.

Die Koalition will zudem Bahnfahren billiger und Flüge teurer machen.

Die Bahn ist jetzt schon pleite!

So soll die Mehrwertsteuer auf Fernzugtickets von 19 auf 7 Prozent herunter.

Gleichzeitig werden die Strompreise steigen. Ja, weil Elektroautos mehr Nachfrage generieren, also wird der Strom teurer und demnach auch das Bahnfahren. Vom Anstieg der Preise durch den Umstieg auf Erneuerbare ganz zu schweigen.

Und: wie oft fahre ich denn im Fernzug?

Dreimal im Jahr? Zweimal?

Und wie oft müssen die Menschen in die Stadt zum Einkaufen?

Auf deren Rücken wirds ausgetragen.

Die Deutsche Bahn kündigte umgehend an, dass die Preise für ICE und Intercitys mit Inkrafttreten um zehn Prozent sinken sollen. Die sonst zum Jahresende oft übliche Preiserhöhung soll es nicht geben.

Tja.. das geht dann nur über Subventionen, die sind nämlich pleite und jetzt schon hoch verschuldet.

Subventionen sind Steuern. Und dann kommt es, dass die Menschen, nie Bahn fahren, das bezahlen. Damit andere billiger fahren können.

Bisschen wie in der DDR damals.

Der Wechsel von alten Ölheizungen zu klimafreundlicheren neuen Modellen soll mit einer „Austauschprämie“ von bis zu 40 Prozent der Kosten gefördert werden. Der Einbau neuer Ölheizungen soll ab 2026 verboten sein - „in Gebäuden, in denen eine klimafreundlichere Wärmeerzeugung möglich ist“. Für die energiesparende Gebäudesanierung ist eine steuerliche Förderung geplant.

Wie oben: einwandfrei funktionierende Heizungen raus, neue Heizungen rein. Bezahlt vom Staat.

Das ist nur ein Wirtschaftsförderungsprogramm, weiter nichts, dass NOCH MEHR Ressourcen und noch mehr MÜLL produzieren wird.

Vielleicht schwant das ja nun dem ein oder anderen Klimajünger, dass er hier massiv verarscht wurde.

Und: in Deutschland arbeiten 1/3 der Menschen im Niedriglohnsektor. Welche Möglichkeiten haben die, zu investieren und sich neue Autos zu kaufen? Die werden die Gebrauchtwagen nutzen müssen und dafür eben sehr hohe Steuern etc. bezahlen müssen. Die werden auch die alten Heizungen drin lassen und dann die hohen Ölkosten zahlen müssen.

Geht also alles mal wieder auf dem Rücken dere, die eh schon längst mit runtergelassener Hose über der Pritsche hängen und .. na ja.

Im Gegenzug zu einem CO2-Preis im Verkehr und bei Gebäuden soll auch die EEG-Umlage zur Förderung des Ökostroms ab 2021 gesenkt werden. Der Ausbau des Ökostroms soll beschleunigt werden. Um die Akzeptanz für neue Windräder zu erhöhen, sollen Kommunen künftig eine finanzielle Beteiligung am Betrieb von Anlagen erhalten.

Noch mehr Windräder.

Noch mehr tote Vögel, Fledermäuse und Insekten, vielleicht sogar noch mehr Dürren und Trockenheit.

Fällt euch was auf?

Es wird mit keinem Wort von WENIGER KONSUM, weniger Müll, weniger Stromverbrauch, Aufbau und Erhalt ländlicher Strukturen, Gartenbau und mehr Selbstversorgung und alles, was wirklich notwendig wäre, gesprochen.

Es geht nur um den Absatz neuer Produkte und mehr Wirtschaftswachstum.

Auf dem Rücken der Landbevölkerung und der Niedriglöhner. 

Tja...

Fridays for Future.

FFF

666

Mir schwant: Die Kids hat man schlichtweg nur benutzt.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

P.S. Wer den Blog unterstützen möchte, der darf das gerne tun! :-)

Ich freu mich über jeden Beitrag!

Überweisung:

Matthias Brautschek

SPARDA Bank Berlin e.G.

IBAN: DE 10 1209 6597 0003 8009 19

BIC: GENODEF 1S 10

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

—————

Zurück