Fasten Tag 6

05.01.2016 22:18

So, Tag 6 fast geschafft. Heute gab es einige Flaschen Osmosewasser. So wird der Körper mal richtig durchgespült. Dann muss ich morgen noch schaffen und dann habe ich 7 volle Tage nichts gegessen. Eigentlich fast acht, wenn ich übermorgen mittags wieder esse. Noch fühlt es sich gut an, wobei ich jetzt schon Hunger verspüre. Ich freue mich auf Äpfel. Und auch auf angetrocknetes Fleisch. Aber Fastenbrechen ist die eigentliche Kunst. "Fasten kann jeder, richtig Fastenbrechen nur die Weisen" habe ich mal gelesen. Das musste ich auch erst lernen. Einmal habe ich mit Wildschwein das Fasten gebrochen. Das kam dann recht schnell wieder raus. Das beste Fastenbrechen war 2012, als ich nach sieben Tagen Fasten mit drei Tagen Bananen das Fasten gebrochen habe. Das war sehr angenehm und ging dann wunderbar in das normale Essen über. Mal sehen, wie es mir diesmal gelingt.

Ansonsten fühle ich mich gut, natürlich etwas kraftloser als sonst, aber nicht schlecht. Die schwierigsten Tage sind zumeist der dritte und vierte Tag, ab da wirds ja leichter.

—————

Zurück