Früchtewampe

26.02.2017 10:38

Für alle, die es interessiert, hier noch ein Literaturtipp zum Thema Fruchtzucker:

Dicker Bauch durch Früchte, Rohkost und andere ""gesunde"" Nahrungsmittel? Allerdings! Fruchtzucker macht dick, alt, krank, abhängig, löst Diabetes Typ 2 aus und kann üble Blähungen verursachen. Und Rohkost? In großen Mengen überfordert das gesunde rohe Gemüse die Verdauung. Der bunte Salat und die knackige Karotte gären, blähen und lösen Verdauungsbeschwerden aus. Romy Dollés neuer Ratgeber hilft, herauszufinden, ob Früchte, Rohkost, Zucker, Milchprodukte oder Getreide/Gluten die Ursache für den dicken geblähten Bauch sind. Und gibt dann konkrete Anregungen, wie man seine Ernährung und Lebenseinstellung individuell verändern kann, um glücklich, schlank und beschwerdefrei zu werden.
- Ein Ratgeber nach den neuesten wissenschaftlichen und medizinischen Erkenntnissen.
- Mit Ernährungsempfehlungen, Mahlzeitenplänen und Rezepten, basierend auf der Paleo-Ernährung.
- Nachhaltig und ohne Jo-Jo-Effekt die Bläh- und Früchtewampe abbauen.
- Mit aussagekräftigem Ernährungstest und 4-Tage-Ernährungs-Quick-Fix.
- Viele Rezepte, Workouts, Erste Hilfe.

Schön, dass das hier auch mal klar benannt wird. Das Obst eben wirklich Probleme machen kann, dass auch Gemüse ohne Instinkt zu Blähungen führt und dass Rohkost allgemein ohne Instinkt / Intuition eben durchaus massiv "in die Hose" gehen kann, das sind wirklich auch Sachen, über die zu wenig geredet wird.

Fruchtzucker macht dick, alt, krank, abhängig, löst Diabetes Typ 2 aus und kann üble Blähungen verursachen.

Kann ich nur bestätigen! Gut, Diabetes habe ich zum Glück nicht, aber allem anderen kann ich nur zustimmen.

Und Rohkost? In großen Mengen überfordert das gesunde rohe Gemüse die Verdauung. Der bunte Salat und die knackige Karotte gären, blähen und lösen Verdauungsbeschwerden aus.

Stimmt so auch! Ohne Instinkt führt das wirklich oft zu Blähungen. Bzw. kann führen. Wenn man es gut ausriecht, sollte es aber kein Problems ein, zumindest habe ich da keins.

Der Autor scheint aus der Paleo-Ecke zu kommen. Meine Erfahrungen sind ja auch so, dass ich mich mit einer Low-Carb-Rohkost wirklich gut fühle und dass ich hier tendenziell zu Raw-Paleo tendiere. Soweit das eben geht. Klar. Aber als ich eine Woche nur Wildschwein gegessen habe, habe ich mich wirklich super gefühlt! Mehr Paleo geht ja fast nicht! lol

Es gibt aber noch weitere Bücher zum Thema:

Kaum zu glauben, aber wahr. Fruchtzucker macht dick und krank. Hier die Fakten: Anders als Traubenzucker, stört Fruchtzucker die Fähigkeit des Körpers, den Blutzucker zu verarbeiten. Er schmeckt 2,5 mal so süß wie Glukose. Klingt gut, aber auf lange Sicht wirkt Fructosekonsum wie ein gewaltiger Störfaktor, der zum Stoffwechsel-Supergau führen kann. Das führt zu Insulinresistenz, Frühwarnsystem für drohenden Diabetes. Im Darm wird Fruchtzucker langsamer und schlechter resorbiert, vom Körper dafür sehr viel schneller in Körperfett umgewandelt. Fructose verursacht Entzündungsprozesse und belastet die Leber. Verführerisch süß, macht der Zucker aus Obst dick und krank. Klingt unglaublich. Klingt nach einer Substanz, die ihrer Gefährlichkeit wegen auf den Index gehört. Diätpapst Dr. med. Detlef Pape und Anna Cavelius klären auf und zeigen, wie dieses weiße Gift künftig vermieden werden kann. Mit ausführlichem Serviceteil: Welche Lebensmittel enthalten Fruchtzucker? Welche Alternativen gibt es? Wie ernähre ich mich fructosearm?

Also so langsam wird das auch erkannt, dass Früchte per se nicht für alle gesund sind.

Ich frage mich mittlerweile, ob man die Fähigkeit, größere Mengen Fruktose zu verdauen, ähnlich wie Milchzucker irgendwann in der Kindheit verliert. Sehe das gerade bei einer kleinen Rohkostfreundin. Die hat auch plötzlich zunehmend Probleme mit Früchten. Blähungen, die auch genauso stinken wie meine damals (wir müssen da mal offen drüber reden! lol), Jucken am A***** und etwas dicker Bauch. Sie isst nur einmal täglich Früchte, aber anscheinend reicht das schon (bei mir ja auch).

Kann sein, dass man auch in Gebieten mit wenig Früchten irgendwann diese Fähigkeit verliert, große Mengen Fruchtzucker zu verdauen.

Alles nur Theorien, aber man sieht eben, dass ein einfaches: Roh macht froh! so nicht ganz stimmt. Oder nur, wenn man es richtig macht!

Und was das Richtige ist, muss jeder auch für sich rausfinden.

—————

Zurück