Kunst

29.03.2017 23:14

Heute habe ich diese interessante Seite gefunden: www.artrenewal.org/articles/Philosophy/ArtScam/artscam.php

Es ist wirklich erstaunlich, wie gut manche Menschen malen und zeichnen können. Kunst kann also wirklich auch Nahrung für den Geist sein. Surfe da gerade auf dieser Seite. Zum Teil einfach klasse!

Das Bild hier hat mich irgendwie gepackt: www.artrenewal.org/artwork/701/701/10747/the_girl_at_the_gate-large.jpg

Hier sieht man mal die ganze Last des kleinbäuerlichen Lebens der damaligen Zeit. Ein Bild reicht, um das was war zu beschreiben.

Ich habe mich schon immer für Kunst interessiert, konnte aber mit vielen modernen Sachen nicht viel anfangen, wohingegen ich die alten Meister zum Teil wirklich bewundert habe. War mal mit meiner damaligen Freundin in Hamburg im Kunstmuseum. Sie stand da eher auf das moderne Zeugx, wahrscheinlich war sie sowieso eher progressiv, ist dann auch irgendwann etwas in die feministische Ecke abgedriftet, lebt jetzt mit einer Frau zusammen und hat ein Kind aus der Tube, schließlich ist es schwer, sich fortzupflanzen, wenn man mit einem gleichgeschlechtlichen Partner zusammenlebt.

Aber jeder, wie er will...

Ansonsten war ich die letzten zwei Tage schwer im Garten beschäftigt und habe noch etwas Sport getrieben als Ausgleich. Da ist man abends richtig schön ausgearbeitet. Wir haben noch vier Bäume (Pfirsiche und Aprikosen) und einiges an Sträucher gepflanzt. Alles essbare Beeren wie Felsenbirne, Brombeere, Aroniabeere u.a. Und wir haben noch so viel Platz! Da passt wirklich viel hin. Aber es geht nur Schritt für Schritt, weil es auch teuer ist. Und etwas planen muss man ja auch. Was noch fehlt sind Sachen, die im Sommer blühen. Die Bienen brauchen ja auch etwas zu futtern!

Apropos Futter; Essen ist gerade etwas "schwierig", eben weil die Auswahl gerade etwas gering ist. Mag gerade ab und an ein paar Orangen, wobei ich gerne mal welche hätte wie früher: gehaltvoll und mit vielen Kernen. Das Zeug heute, selbst das Biozeugx, ist im Grunde nur ein Schatten echter Qualität. Kein Wunder, das damit die Rohkost nicht mehr richtig funktioniert. Fleisch ist gerade weniger interessant. Frischer Löwenzahn ist gut, die ersten Gartenkräuter auch.

Na schauen wir mal!

—————

Zurück