Laptoplicht

14.04.2019 22:40

Der Computer, egal ob als normaler PC, als Laptop oder als Smartphone raubt den Menschen ja oft den Schlaf. Ein Problem dabei ist, dass die Bildschirme quasi das falsche Licht aussenden.

www.mdr.de/wissen/blaues-licht-macht-schlaflosigkeit-100.html

Viele Menschen schlafen schlecht, wenn sie vor dem Zubettgehen auf Smartphone oder Laptop gelesen oder Fernsehen geguckt haben. Ursache dafür ist blaues Bildschirmlicht, das die innere Uhr durcheinander bringt. Neue Forschungen zeigen, wie dieser Prozess auf molekularer Ebene genau abläuft. Auf Basis dieser Erkenntnisse wollen Wissenschaftler neue Therapien gegen Schlaflosigkeit, Migräne und Verdauungsstörungen entwickeln.

Handy aus wäre auch eine Option, aber die Computer sind eben nun Teil des Lebens geworden.

Mir ist nur aufgefallen, dass mich der PC auch zu lange wach hält. Jetzt habe ich mal gegoogelt und es gibt, schon installiert, einen Blaulichtfilter.

justgetflux.com/news/pages/v4/welcome/

Wenn man eine Weile mit einen eher rötlichen Farbton arbeitet und dann das Setting mal wieder auf normal setzte, merkt man erstmal, wie grell und bläulich das Normallicht ist. Schade, dass ich das nicht schon eher entdeckt habe, aber ein Rohkostfreund, auch so eine Nachteule, hat mich erst kürzlich auf die Thematik hingewiesen.

Wie stark der Einfluss der inneren Uhr auf die Gesundheit ist, zeigen aktuell eine ganze Reihe von Studien. Die Mediziner glauben, dass Störungen der circadianen Rhythmik neben Schlafstörungen auch Konzentrationsprobleme, Fettleibigkeit, Insulin-Insuffizienz oder Verdauungsstörungen auslösen können.

Das sind zum Teil schwere Krankheiten.

Wer vor dem Zubettgehen nicht auf Onlineartikel oder Serien verzichten möchte, kann sich aber jetzt schon helfen. Der Nachtmodus von Microsoft Windows oder andere Nighshift-Apps und Blaulichtfilter filtern blaues Licht aus den Displays. Der Bildschirm erscheint dadurch in rotem Licht, das das Einschlafen deutlich weniger behindert.

Ist insgesamt gemütlicher, abends mit so rötlichem Licht zu hantieren.

Ich sage mal: "Danke, liebes Universum!" :-)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

P.S. Wer den Blog unterstützen möchte, der darf das gerne tun! :-)

Ich freu mich über jeden Beitrag!

Überweisung:

Matthias Brautschek

SPARDA Bank Berlin e.G.

IBAN: DE 10 1209 6597 0003 8009 19

BIC: GENODEF 1S 10

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

—————

Zurück