Nasse Waschlappen rechts und links...

14.11.2019 17:40

Vorab: ich werde so nach und nach mal die besten Artikel rauskramen und unter die Best of Seite verlinken. Dann muss man nicht alles nochmal durchlesen und hat die wichtigsten Sachen auf einen Klick. Ich werde das mal nach und nach ergänzen und auffüllen.

Ansonsten war ich heute zum sport und plötzlich kam das im Radio: Bundestag beschließt Masern-Impfpflicht – Bußgelder vorgesehen

Kinder und Personal in Kindertagesstätten und Schulen müssen künftig gegen Masern geimpft sein. Mit der Mehrheit der Stimmen verabschiedete der Bundestag am Donnerstag in namentlicher Abstimmung ein Gesetz, das bei Verstoß den Ausschluss von Kindertagesstätten und Bußgelder vorsieht.

Also ich bin so froh, dass ich in diesem Land keine Kinder habe. Das würde ich garnicht aushalten, was da passiert. Angefangen bei der ständigen Verführung der Kinder durch die Erwachsenen, irgendwelchen Schrott zu fressen, irgendwelche Moden mitzumachen, dann werden sie an jeder Kasse mit Tod und Verderben konfrontiert, zum Teil EXTRA da drappiert, dann diese verrückte Schulpflicht, wo man eben hingehen MUSS, dann jetzt die Impfpflicht.

Alter, ich bin da froh, dass ich hier in diesem Land keine Kinder habe!

Und jetzt macht euch mal klar, was das für die Zukunft des Landes bedeutet, wenn das immer mehr Menschen denken.

Ja.. dann ist bald Feierabend.

Aber wer kann geht ja eh weg. Deutschland hat ja mittlerweile auch einen erschreckenden Braindrain und ist ein Auswanderungsland geworden.

Kann man verstehen.

Masernschutz sei Kinderschutz, sagte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) im Bundestag.

Wenn ich sowas lese, dann kriege ich die kalte Wut. Aber es ist eben eine Verhöhnung. Und vielleicht werden die Menschen im Westen endlich mal wach und merken, dass nicht der Westen den Osten übernommen hat, sondern die DDR die BRD. Wir haben doch nun schon fast DDR-Verhältnisse. Oder sind auf dem Weg dahin. Die ImpfPFLICHT gabs auch zu Ostzeiten.

Übrigens: Ich halte das für unvereinbar mit dem Grundgesetz. Man kann nur eines machen, entweder Schulpflicht, oder Impfzwang, beides zusammen geht nicht, weil dann die Impfung nicht mehr umgangen werden kann.

Art 2

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.

Impfen fällt nicht unter eine so dringende Notwendigkeit, dass man dazu das Grundgesetz aushebeln müsste. Die Masern raffen keine Massen dahin, sondern wenn, dann sind es Einzelfälle. Schlimm, aber das gehört eben zum Lebensrisiko dazu.

Es sterben jedes Jahr tausende im Verkehr. Den schafft auch keiner ab.

Impfen muss freiwillig bleiben, so wie alles in einer Demokratie immer auch ein Wahl beinhalten muss. Man muss die Wahl haben, dass man sich nach Prüfung der Fakten auch GEGEN etwas entscheiden darf. Das man etwas nicht macht. Das man etwas NICHT mitmacht. Egal, was es ist. Impfen, Mobiltelefonie, Schule, die Liste ist lang.

Dazu braucht es eben Selbstverantwortung. Und natürlich ist alles immer auch ein Risiko. Aber genau DAS ist das Leben. Risiko, Unsicherheiten, Selbstverantwortung. Der Wagandt hat das zuletzt wunderbar ausgedrückt: die Sicherheit erstickt das Leben, tötet es ab. Das Leben ist per se unsicher.

Leider bekommen wir immer mehr sozialistische Strukturen in diesem Land.

Das Gesetz sieht vor, dass Eltern, die ihre in einer Einrichtung betreuten Kinder nicht impfen lassen, mit einem Bußgeld von bis zu 2500 Euro belegt werden können. Für Kinder, die schon in der Kita oder in der Schule sind, ist bis 31. Juli 2021 nachzuweisen, dass sie geimpft sind oder die Masern schon hatten. Von der Kita können die Kinder ausgeschlossen werden, von der Schule wegen der allgemeinen Schulpflicht nicht. Auch Kindertagesstätten, die nicht geimpfte Kinder betreuen, können mit einem Bußgeld bestraft werden.

Die Frage ist jetzt: zahlt man dann 2.500€ und wird dann in Ruhe gelassen? Und wie kommt man auf diesen Betrag? Reichenschutz? Die Armen können nicht zahlen, die Reichen schon? Ist das ein Bußgeld, oder kann man sich damit freikaufen?

Was ist mit Schülern, die nicht geimpft sind, und auch von sich aus nicht wollen? Was ist, wenn die Eltern kritisch sind und das Risiko eingehen wollen? Oder schlichtweg Impfgegner sind? Religiöse Motive? Werden die dann aus der Schule geschmissen, wenn sie die Kohle nicht haben, um sich freikaufen zu können? Oder wird das so eine DDR-Zwangsmaßnahme? Beugehaft?

Wer kann, sollte auswandern... in ein Land, wo man noch Mensch sein darf. Nicht nur Kunde, Konsument und Melkesel. Denn hier gehts doch nur um eine versteckte Subvention für die Pharamaindustrie und gleichzeitig die weitere Abschaffung von Freiheiten.

Oder es wird Zeit, dass endlich mal aufgewacht wird, was hier in diesem Land passiert.

Der CDU-Abgeordnete und Arzt Rudolf Henke (CDU) betonte, es gehe nicht um eine Zwangsimpfung, sondern eine Nachweispflicht für die Gemeinschaftseinrichtungen.

Also da sieht man mal, was für Früchte da im Bundestag hocken. Nochmal: SchulPFLICHT. Wer keine Impfung hat, kann aber nicht rausgeschmissen werden.. ergo: das ist eine Zwangsimpfung. Oder er kauft sich frei.

Masern sind eine hoch ansteckende Krankheit, die schwere Gehirnentzündungen oder sogar den Tod zur Folge haben kann.

Es sterben jährlich tausende Menschen an Krankenhauskeimen. Die Krankenhäuser sind immer noch offen. Muliresistente Keime finden sich in Flüssen und Seen, stammen aus der Massentierhaltung? Und? Es entstehen immer neue Viehzuchtanlagen!

Man darf sich nicht verarschen lassen, wir steuern zusehens in eine DDR 2.0. Das sind wahrscheinlich nur die Anfänge, bald wirds dann noch mehr Pflicht- und Zwangsimpfungen geben. Dazu Bargeldverbot, CO2-Kontrolle, 5G- und selbstfahrende Autos als Totalüberwachung. Selbst Danisch hats ja nun schon eingesehen, wohin die Reise gehen soll.

Medizin und Technik werden jetzt benutzt und GEGEN den Menschen gerichtet.

Was droht bei Verstößen?

Nicht geimpfte Kinder können vom Besuch der Kita ausgeschlossen werden. Wer sich als Mitarbeiter einer Gemeinschafts- oder Gesundheitseinrichtung verweigert, darf dort keine Tätigkeiten aufnehmen. Eltern, die ihre Schulkinder nicht impfen lassen, müssen mit Bußgeldern von bis zu 2500 Euro rechnen.

Macht euch die Konsequenzen klar. Das geht bis Jobverluste, Berufsverbote, Kündigungen, saftige Bußgelder. Tja.. wer hat diese Leute gewählt?

Es geht ja hier nicht um die Frage, Impfen oder nicht, sondern um die Freiheit, sein Leben so zu leben, wie man es möchte, den Weg zu gehen, den man für richtig hält. Es braucht eben immer auch die Ausreißer, die Verweigerer, die Spinner, die Risikofreudigen, die, die andere Wege gehen. Die sind es, die das Leben überhaupt erst entdecken und dem Leben die Möglichkeit geben, sich zu entfalten.

Wenn alle Zwangsgeimpft sind, dann gibt es kein Leben mehr in dem Sinne, dass sich etwas Neues entfalten kann. Das muss man verstehen: nur wenn es unsicher ist, kann sich das Leben überhaupt erst entfalten. Das Leben IST unsicher. Wenn wir alles sicher machen, zunageln und absichern, dann ist das Starrheit und in weiterer Folge Tod.

Schaut euch die Blumen an, die Bäume.. sie blühen im Frühjar. Immer wieder und jedesmal kann sie der Spätfrost dahinraffen, dennoch bleiben sie nicht in ihrer Samenkapsel, sondern strecken sich dem Leben, dem Sonnenlicht entgegen.

Das Leben ist unsicher. Und je mehr man versucht, es abzusichern, desto mehr tötet man es ab.

Wer impfen will: Nur zu! Wer nicht impfen will: Bitte!

Wir wissen doch garnicht, was langfristig besser ist. Impfen verändert auch den Geruch des Menschen, und damit die Partnerwahl. Man riecht wie jemand, der gegen etwas immun ist, dabei ist das nur eine Fakeimmunisierung und wenn irgendwann mal die Impfungen nicht mehr zur Verfügung stehen, bei einer Krise zum Beispiel, dann kann es durchauss sein, dass sich die Natur all die auf einen Schlag holt, die bisher glaubten, sie seien sicher. Da kann es durchauss ein, dass die Ungeimpften dann einen echten Vorteil haben!

Wir sehen hier ganz deutlich, wie wieder im Namen der Sicherheit (die es nicht gibt), Freiheiten eingeschränkt werden und das Leben eingesperrt wird.

Aber es wird jetzt immer mehr nasse Waschlappen regnen. Die Impfpflicht wird wieder ein paar Menschen zum Aufwachen bringen. Der Rest schnarrcht noch laut und hält das für intelligente Meinungsäußerungen.

Nochmal: mir geht es um die Freiheit, Entscheidungen zu treffen. Sich breit zu informieren, abzuwägen und dann eine Entscheidung für sich und seine Familie zu treffen.

Alles andere ist die Rückkehr zu DDR-Zwangsverhältnissen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

P.S. Wer den Blog unterstützen möchte, der darf das gerne tun! :-)

Ich freu mich über jeden Beitrag!

Überweisung:

Matthias Brautschek

SPARDA Bank Berlin e.G.

IBAN: DE 10 1209 6597 0003 8009 19

BIC: GENODEF 1S 10

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

—————

Zurück