Schrott-Sesam

27.12.2017 15:22

Gestern gab es abends eine recht große Schüssel Sesam. Ich muss aber nochmal eruieren, woher der jetzt genau kommt, bzw. von welcher Firma. Den habe ich nicht selber bestellt / gekauft, sondern wir hatten damals eine Großbestellung gemacht und ich habe ein paar Kilo genommen.

Die Tests waren anfangs soweit erstmal gut. Guter Geruch, super Geschmack, einwandfreie Keimfähigkeit. Aber! Irgendwie habe ich davon immer Alpträume bekommen. Zumeist mit dem Thema Einbrecher. Was ja eindeutig sein Zeichen des Unterbewusstseins ist, dass da was in den Körper gelangt, was da nicht hingehört. Aber ob es der Sesam selber ist oder ob es irgendeine Kontamination ist, kann ich nicht sagen. Und es war auch nicht immer. Aber schon oft.

Heute Nacht war es mir dann aber doch zuviel. Im Traum bin ich aufgestanden, musste pinkeln, ging in die Küche was trinken und plötzlich spürte ich, dass da wer ist. Oder ich hatte zumindest diese Angst. Ich bin dann ins Bett, weil ich mich da nicht irre machen wollte, nur um kurze Zeit später aus dem Dunkeln gepackt zu werden. Da habe ich mich so erschrocken, und auch weil ich mich gewehrt habe, dass ich wild zuckend und mit rasendem Herzen aufgewacht bin. Der Traum war halt ziemlich real.

Also irgendwas scheint mit dem Sesam maximal nicht zu stimmen. Ich tippe auf irgendeine Kontamination. Vielleicht Getreidespuren oder irgendwelche Gifte. Vielleicht Schwermetalle. Keine Ahnung. Keimen tut er hervorragend. Also von daher sollte es passen. Aber dass man davon solche Alpträume bekommt, ist auch kein Spaß!

—————

Zurück