Verursacher

16.06.2017 09:07

Gestern habe ich mich ja mal wieder über die Kondensstreifen aufgeregt und gesagt, dass das im Grunde ein Abfallprodukt der menschlichen Sucht nach Urlaub und Vergnügen ist und siehe da, heute bin ich über diese Meldung gestolpert:

Gigantischer Andrang: Touri-Flut! Land unter auf Mallorca

Die Hochsaison im liebsten Urlaubsparadies der Deutschen hat noch gar nicht richtig begonnen, da platzt Mallorca schon aus allen Nähten.

Diesen Sommer werden noch mehr Urlauber auf der Mittelmeerinsel erwartet als im Rekordjahr 2016. Und Behörden wie Einheimische haben große Not, den Strom der Sonnenhungrigen zu bewältigen. (Quelle)

Macht euch das mal klar: da fliegen Menschen zu hunderttausenden in den Urlaub, weil sie "sonnenhungrig" sind und nehmen mit der Befriedigung dieses Bedürfnisses den Menschen, über deren Köpfe sie in den Urlaub fliegen, genau diese Sonne!

Die Frage ist jetzt: wieso sind die "sonnenhungrig"?

Die Antwort ist ganz einfach: weil man die Menschen 46 Wochen im Jahr einsperrt. In Büros, Fabriken, Arztpraxen, Krankenhäuser, Schulen ... es gibt ja unzählige Indoor-Arbeitsplätze. Das ist doch ganz klar, dass man so nicht ausreichend Sonne bekommt.

Gleichzeitig möchte aber auch niemand seinen bequemen Bürosessel gegen eine Hacke eintauschen.

Machen wir uns klar: die Situation ist verfahren, die Lage beschissen, die Aussichten trübe.

Kapitalismus heißt Wachstum über Alles, also wird wohl auch der Flugverkehr nochmehr ansteigen und mit dem Flugverkehr die Belastung der Atmosphäre.

—————

Zurück